HerbstSportfest

Am Freitag, dem 17. September 2021, fand das Herbstsportfest der Leichtathleten des Kinder-, Jugend- und Seniorensport Barnim (KJS Barnim) e. V. in Altlandsberg statt. Zahlreiche Teilnehmer aus dem Barnimer Raum um Altlandsberg und Werneuchen haben mitgemacht und sich in verschiedenen Disziplinen aus den Bereichen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination gemessen. Darüber hinaus hatten alle Teilnehmer ab 6 Jahre die Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Die Stimmung war super, insgesamt ein tolles Miteinander zwischen Groß und Klein.

Es wurden an diesem Tag 20 Gold-, 11 Silber- und 8 Bronzemedaillen erkämpft. Daneben haben 10 Sportler das Goldene, 15 Sportler das Silberne und 8 Sportler das Bronzene Sportabzeichen erlangt.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu diesen sportlichen Leistungen und bedanken uns bei allen Helfenden, die zum Gelingen des Sportfestes beigetragen haben.

Sportliche Grüße von Holger und Jana

Kinderolympiade in Werneuchen

Ist das zu toppen?
Mit 50 Teilnehmern (Kinder) aus Werneuchen und Umgebung und ca. 100 Zuschauern fand am 31. Juli 2021 eine der größten Sportveranstaltungen in diesem Jahr in Werneuchen statt. Der KJS Barnim e. V. veranstaltete am Vormittag auf dem Spielplatz in Amselhain in Anlehnung an die parallel stattfindende Olympiade in Tokio seine erste Kinderolympiade für Kinder von 4 Jahren bis 12 Jahre. Der Wettkampf, der als Mehrkampf (Sprint, Sprung, Werfen, Ausdauer) ausgetragen wurde, glich einem Flashmob; um 9.00 Uhr alles aufgebaut, 10.00 Uhr begonnen, 12.00 Uhr fertig und anschließende Siegerehrung, wobei die drei Erstplatzierten jeweils Medaillen und alle Kinder eine Urkunde sowie Sachgeschenke erhielten. Als Belohnung nach dem Wettkampf gab es für alle Eis.
Wir danken ganz herzlich der Gingko-Apotheke aus Werneuchen, die uns Sportgetränke sponserte. Ebenso danken wir der Familie Hempel vom Annenhof, die für die Kinder ihre Schafherde mitgebracht und allen Startern diese niedlichen Plüschtiere gespendet hat. Auch gilt unser Dank dem Großhandel Selgros Cash&Carry Ahrensfelde-Lindenberg, der für jeden Starter einen Minifußball sponserte.
Ein ganz besonderer Dank gilt unseren zahlreichen Helfenden, die zum Gelingen dieses Leichtathletiksportfestes beigetragen haben.
Tolle Leistungen aller Kinder, die mit Freude und Ehrgeiz dabei waren und ein wenig Wettkampfluft schnupperten!
Um noch einmal auf die Anfangsfrage einzugehen:
JA, WIR WERDEN ES VERSUCHEN!
Sportliche Grüße von Holger und Jana

Kleiner Trainingswettkampf für den Start in die neue Saison

Um mal wieder Wettkampfluft zu schnuppern, haben wir, die Leichtathleten des in Werneuchen ansässigen KJS Barnim e. V., gestern im Rahmen unseres Trainings einen kleinen Mehrkampf auf der Sportanlage in Altlandsberg durchgeführt. Für unsere Leichtathleten war es seit langer Zeit eine große Freude, sich zu messen und für die neu hinzugewonnen Mitglieder eine ganz neue Erfahrung, sich im Sprint, beim Ballwurf, Weitsprung und im Ausdauerlauf auszuprobieren.

Auch Petrus hatte es gestern gut mit uns gemeint und während des Wettkampfs den Regen zurückgehalten. Am Ende wurden die Sieger mit Medaillen geehrt und alle konnten stolz und glücklich den Heimweg antreten.

Sport frei … aber nicht um jeden Preis!

Unser Hygienekonzept steht. Theoretisch könnten und dürften wir mit dem Training unter freiem Himmel wieder beginnen. Aber angesichts der wieder steigenden Corona-Infektions-Zahlen hat der Vorstand des KJS Barnim e. V. am Wochenende verantwortungsbewusst und schweren Herzens beschlossen, den Trainingswiedereinstieg zu verschieben. Wir werden die Entwicklung weiter beobachten und hoffen, im April dieses Jahres mit dem Training starten zu können.

Bleibt sportlich und vor allem gesund!

Holger Heinrich, 1. Vorsitzender

Saisonabschluss der Leichtathleten des KJS Barnim e. V.

(H. u. J. Heinrich) Da die Tage immer kürzer und das Wetter immer unbeständiger werden, neigt sich die diesjährige Freiluftsaison auf dem Sportplatz in Altlandsberg für die Werneuchener Leichtathleten des KJS Barnim e. V. dem Ende entgegen. Daher haben es die Werneuchener Leichtathleten noch einmal ordentlich krachen lassen und am Freitag, dem 25. September 2020, zu einem vereinsoffenen Sportfest auf dem Sportplatz in Altlandsberg aufgerufen mit der Möglichkeit, das Deutsche Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze zu erkämpfen. 36 Teilnehmer aus dem Barnimer Land, und sogar aus Berlin-Spandau und Thüringen, sind der Einladung gefolgt und wollten ihre Grenzen ausloten. Dabei haben sie in den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination ihr Können bewiesen und beste Leistungen erzielt.
Respekt und Gratulation an alle zum erlangten Sportabzeichen.
Wir bedanken uns bei der Stadt Altlandsberg auch dieses Jahr für die Möglichkeit hier zu trainieren und für die Genehmigung unseres Sportfestes. Darüber hinaus bedanken wir uns natürlich auch bei den zahlreichen Helfern, die uns als Kampfrichter unterstützt und maßgeblich zum Gelingen des Sportfestes beigetragen haben.
Sportliche Grüße von Holger und Jana

1. Offenes Vereinssportfest

(J. Heinrich) Zu unserem gestrigen Vereinssportfest mit der Möglichkeit das Deutsche Sportabzeichen zu erringen, sind unserer Einladung insgesamt ca. 50 Sportinteressierte als Zuschauer, Helfer und Aktive gefolgt. Mit insgesamt 10 Helfern waren wir ganz gut aufgestellt. Unser jüngster aktiver Teilnehmer war 6 Jahre und unserer ältester Teilnehmer 60 Jahre alt. Der Ehrgeiz und die Begeisterung waren allseits groß. Die Auswertung folgt. Respekt vor den Leistungen aller Teilnehmer und herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen!

1 2