Hart geblieben und nicht geschmolzen!

Bei sommerlich heißen Temperaturen haben sich 40 Sportbegeisterte von Klein bis Groß zusammengefunden, um den inzwischen Dritten Mittsommernachtslauf, organisiert durch den KJS Barnim e. V., gemeinsam zu bestreiten. Gelaufen und gewalkt wurde auf drei unterschiedlichen Strecken (ca. 600 m, ca. 3,5 km und ca. 12 km), die alters- und leistungsgerecht angeboten wurden.    

Auf der Hauptstrecke (12 km) konnten wir den Läufern eisgekühlte Getränke bei Kilometer 6 anbieten und bei Kilometer 7 eine erfrischende Dusche mittels eines eigens dafür von Familie Wedderin in Löhme aufgestellten Rasensprengers.     

Im Ziel angekommen, gab es dann neben der verdienten Mitmachmedaille ca. 30 kg mundgerecht geschnittene und eisgekühlte Melone für alle.    Auch im Zielbereich am Spielplatz in Amselhain hat uns Familie Brandenburg ihre Gartendusche für die Abkühlung zur Verfügung gestellt.   

Wir danken an dieser Stelle nochmals allen Helfern an der Strecke und im Zielbereich!

Mittsommernachtslauf

Liebe Sportbegeisterte,

wer sich noch nicht angemeldet hat, wir erinnern an unseren Mittsommernachtslauf am Sonntag. Der Meldeschluss ist bis morgen 12.00 Uhr verlängert.

Im Übrigen ist die Testpflicht entfallen und damit auch das Startgeld. Wir hoffen trotz der angekündigten hohen Temperaturen auf zahlreiche Teilnehmer. Für Erfrischungen (Wasser, Obst) wird gesorgt.

Sportliche Grüße von Holger und Jana

Sanfter Trainingseinstieg mit Crossläufen in Werneuchen

Nach Einführung der Testpflicht in den Schulen und leicht entspannter Coronalage im Barnim haben auch die Leichtathleten des KJS Barnim das Training unter Beachtung der gebotenen Hygieneregeln wieder aufgenommen. Mit Crossläufen und Bergsprints haben wir den Fitnesslevel unserer Leichtathleten nach der Zwangspause getestet. Alle Teilnehmer haben sich gefreut, wieder gemeinsam Sport zu treiben.

Sport frei … aber nicht um jeden Preis!

Unser Hygienekonzept steht. Theoretisch könnten und dürften wir mit dem Training unter freiem Himmel wieder beginnen. Aber angesichts der wieder steigenden Corona-Infektions-Zahlen hat der Vorstand des KJS Barnim e. V. am Wochenende verantwortungsbewusst und schweren Herzens beschlossen, den Trainingswiedereinstieg zu verschieben. Wir werden die Entwicklung weiter beobachten und hoffen, im April dieses Jahres mit dem Training starten zu können.

Bleibt sportlich und vor allem gesund!

Holger Heinrich, 1. Vorsitzender

Sportlich durch den Lockdown

Erstes WhatsApp-Familiensportfest im Jahr 2021

Viele Sportfreunde sind dem Aufruf gefolgt und haben auch dieses Jahr wieder am WhatsAppFamiliensportfest teilgenommen. Eifrig und voller Elan kämpften hier die Teilnehmer in drei Disziplinen um Höchstleistungen. Glückwunsch an alle Gewinner! Nachfolgend die Fotos der erfolgreichen Teilnehmer:

Sportliche Grüße von Holger und Jana

1 2