Hallenkreismeisterschaften in Panketal

(J.H.) Heute sind wir mit fünf Athleten für unseren noch jungen Verein KJS Barnim e. V. bei den Hallenkreismeisterschaften in Panketal gestartet und das, schon wie im letzten Jahr, wieder sehr erfolgreich! Janne errang den Kreismeistertitel im Dreierhopp sowie jeweils den dritten Platz im 100m- und 400m-Lauf. Auch unser ganz neues Vereinsmitglied Alexander errang in seiner Altersklasse über die 400m den dritten Platz.
Trotz starker Konkurrenz errangen Mariza, Lina und Alina über die 100m, die 400m, im Dreierhopp und mit der Staffel gute Platzierungen. Es waren für alle Teilnehmer des KJS Barnim die ersten Hallenkreismeisterschaften.
Herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen!

Alina über 100 m
https://kjs-barnim.de/wp-content/uploads/HKM-6.mp4

Mariza über 100 m
https://kjs-barnim.de/wp-content/uploads/HKM-7.mp4

Lina über 100 m … leider mit Sturz
https://kjs-barnim.de/wp-content/uploads/HKM-9.mp4

Janne beim Dreierhopp
https://kjs-barnim.de/wp-content/uploads/HKM-8.mp4

Erntedanklauf in Wegendorf, trotz Marathon in Berlin und Oktoberfest in München

Start 1.500 m Kinderlauf

(H + J. Heinrich) Viele Metropolen haben an diesem Wochenende ihren Höhepunkt, so auch Wegendorf, im Barnimer Land in Brandenburg! Beim wieder ins Leben gerufenen Erntedanklauf in Wegendorf ließen es über 70 Laufbegeisterte aus Brandenburg und Berlin am Sonntag, dem 29. September 2019, sich nicht nehmen, sich auf 1,5 km (Kinder) oder 6,2 km (Erwachsene) zu messen. In Zusammenarbeit mit engagierten Wegendorfern, dem Ortsbeirat Wegendorf und uns, dem KJS Barnim e. V.; sowie mit Unterstützung durch die Freiwillige Feuerwehr Wegendorf und das Obstgut Franz Müller konnten wir eine gelungene Laufveranstaltung durchführen. Vielen Dank an alle Unterstützer und Teilnehmer. Ihr habt alle für das Gelingen der Veranstaltung beigetragen!
Viel Spaß bei der Bilderschau …

Einladung zur Wanderung in Bad Freienwalde (Turm-Diplom)

Turm-Diplom im Jahr 2018

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Angehörige, und alle Interessierte, die uns begleiten möchten,

den ersten Geburtstag unseres Vereins möchten wir mit Euch – natürlich sportlich – feiern!

Daher laden wir Euch alle ein, mit uns am 6. Oktober 2019 in Bad Freienwalde zu wandern, um zum einen unsere Fitness zu stärken, die Aussichten auf den vier Türmen zu genießen und am Ende das Turm-Diplom 2019 zu erlangen.

Geplant ist, dass wir gegen 9.30 Uhr am Parkplatz Nähe Falkenberg zum Bismarckturm starten. Wir bitten darum, Fahrgemeinschaften zu bilden. Das können wir aber vorab gern noch im Detail besprechen.

Das Ablegen des Turm-Diploms erfordert ein „Eintrittsgeld“ pro Person von 6,00 EUR (ermäßigt: 3,00 EUR), welches jede Familie bitte selbst trägt. Für Mittagessen und Getränke sorgen Holger und Jana am Wegesrand.
Für unsere Catering- und Fahrgemeinschaftenplanung bitten wir um Anmeldungen bis spätestens zum 5. Oktober 2019.

Sportliche Grüße vom Vorstand des KJS Barnim e. V.

Nachfolgend der Turm-Diplom-Flyer:
https://kjs-barnim.de/wp-content/uploads/TurmDiplom_Flyer_2018.pdf

Auswertung unseres Vereinssportfestes

(J. Heinrich) Am Freitag, dem 20. September 2019, haben wir die Teilnehmer unseres ersten offenen Vereinssportfestes vom 13. September 2019 geehrt. Die Freude über die jeweils errungene Medaille war Allen anzusehen.

1. Offenes Vereinssportfest

(J. Heinrich) Zu unserem gestrigen Vereinssportfest mit der Möglichkeit das Deutsche Sportabzeichen zu erringen, sind unserer Einladung insgesamt ca. 50 Sportinteressierte als Zuschauer, Helfer und Aktive gefolgt. Mit insgesamt 10 Helfern waren wir ganz gut aufgestellt. Unser jüngster aktiver Teilnehmer war 6 Jahre und unserer ältester Teilnehmer 60 Jahre alt. Der Ehrgeiz und die Begeisterung waren allseits groß. Die Auswertung folgt. Respekt vor den Leistungen aller Teilnehmer und herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen!

Erfolgreich in Strausberg

(J. Heinrich) Am vergangenen Sonntag haben 11 Leichtathleten unseres Vereins im Alter von 8 bis 54 Jahren an den Regionalmeisterschaften in Strausberg teilgenommen. Dabei waren Sportler aus ca. 20 deutschlandweiten Vereinen vertreten. Für die meisten unserer Athleten war es der erste Wettkampf überhaupt und vor allem eine neue Erfahrung. Das Training in der Freiluftsaison hat sich ausgezahlt; die Mehrheit unserer Sportler konnte sich über einen Podestplatz freuen und etliche Medaillen in den verschiedenen Disziplinen erringen. Darauf lässt sich aufbauen!

Erfolgreiche Teilnahme am 23. Lauf den Hobrecht (Zepernicklauf)

(J.H.) 8. Juni 2019

Heute nahm unser Verein an einer für uns ersten Laufveranstaltung (23. Lauf den Hobrecht – Zepernicklauf) mit sechs Athleten zwischen 8 und 48 Jahren teil. Dabei absolvierten Antonia, Mariza, Alex und Lea die Strecke von 2 km und Holger und René die 10,5 km durch die schöne Naturlandschaft von Hobrechtsfelde.
Bei guten Wetterbedingungen legten alle Sechs ihre Strecken in beachtlichen Zeiten zurück. Alle haben ihr Bestes gegeben. Antonia erreichte in ihrer Altersklasse den ersten Platz und erhielt dafür einen Pokal. Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern! Vielen Dank an die vielen fleißigen Organisatoren und Helfer der SG Empor Niederbarnim, die für den reibungslosen und tollen Ablauf dieser Laufveranstaltung gesorgt haben und jedes Jahr sorgen.
Der Wettkampf machte uns allen viel Spaß und weitere Laufteilnahmen werden sicherlich folgen.

Link zum Video: Start 2 km

Link zum Video: Start 10,5 km

Link zum Video: Zieleinlauf Holger

1 2