13. Brodowiner Naturlauf

Tolle Leistungen zeigten unsere zwei Läufer vom KJS Barnim e. V. am 7. Juli 2024 beim 13. Brodowiner Naturlauf.
Vom Sportplatz Brodowin liefen sie im Rundkurs um Brodowin und auf der großen Strecke durch die herrlichen umliegenden Wälder.
Maximo lief im Kinderlauf die 2,00 km in einer super Zeit von 7:11 Min. und freute sich sehr über seinen 2. Platz in der Altersklasse MK U10.
Ricarda A. kam nach 15,6 km als dritte Frau ins Ziel mit einer super Zeit von 1:16:08 h und holte sich in ihrer Altersklasse
W30 den 2. Platz.
Alle Platzierten wurden mit einer Medaille und Urkunden belohnt. Als Überraschung erhielten die drei Erstplatzieren, der jeweiligen Strecken, eine Salami aus dem Hofladen vom Ökodorf Brodowin. Lecker!

Der Brodowiner Naturlauf ist Teil des Barnimer Sparkassen Lauf-Cup. Die gesammelten Punkte gehen in die Gesamtwertung ein.

14. Kinder- und Jugendsportspiele

U12/U14 des Landessportbundes Brandenburg e.V.

    Im Stadion am Quenz in Brandenburg an der Havel fanden am Samstag, dem 6. Juli 2024,
    die 14. Kinder- und Jugendsportspiele des Landessportbundes Brandenburg e.V. statt.
    Neben 25 Vereinen aus ganz Brandenburg war auch der KJS Barnim e. V. mit zwei Athleten vertreten.

    In der W10 nahm Fina am Weitsprung und Sprint teil. Janne startete in der M13 im Hochsprung, Kugelstoßen und Sprint.

    Beide sammelten wieder wertvolle Wettkampferfahrungen und zeigten mit viel Spaß und Willensstärke super Leistungen:

    Fina W10
    7. Platz Weitsprung Zone 3,65 m (bei insgesamt 37 Startern)
    4. Platz 50m Sprint 8,11 Sek (bei insgesamt 34 Startern)

      Janne M13
      1. Platz Hochsprung 1,56 m
      1. Platz Kugelstoßen (3Kg) 14,43 m
      3. Platz 75m Sprint 10,01 Sek

        Wir gratulieren beiden zu diesen super Ergebnissen!

        Die Kinder- und Jugendsportspiele des Landes Brandenburg finden alle zwei Jahre u.a. in Brandenburg an der Havel statt. Der Leichtathletik-Wettkampf ist dabei nur eine von mehr als 20 Sportarten. Insgesamt traten in diesem Jahr ca. 4.400 Teilnehmer*innen im größten märkischen Sportwettkampf für Kinder- und Jugendliche an.

        Erfolgreiche Teilnahme am 5. SG Gaselan Pokal 2024

        Am 29. Juni 2024 fand in Fürstenwalde der 5. SG Gaselan Pokal 2024 statt und unser Leichtathletikverein konnte mit zwei Athleten in den Altersklassen U12 und U16 glänzen. Bei strahlendem Sonnenschein waren die Bedingungen ideal für spannende Wettkämpfe und großartige Leistungen.

        Im Jahrgang W10 beeindruckte Fina mit einem schnellen Sprint über die 50 Meter und sicherte sich mit 8,03 Sekunden den zweiten Platz. Beim Weitsprung sprang sie auf 3,39 Meter und belegte einen guten sechsten Platz.

        In der M14 zeigt Mio seine Vielseitigkeit und nahm am Weitsprung, Kugelstoßen und Hochsprung teil.
        Im Weitsprung sprang er gute 4,67 Meter. Im anschließenden Kugelstoßen erreichte er eine neue persönliche Weite von 9,20 Metern. Im Hochsprung zeigte er trotz der starken Hitze eine super Leistung und übersprang die Höhe von 1,49 Metern. In allen drei Disziplinen sichert Mio sich somit den 1. Platz und die Goldmedaille.

        Wir sind sehr stolz auf die Beiden und freuen uns auf ihre zukünftigen Wettkämpfe.

        6. Werneuchener Mittsommernachtslauf

        Der 6. Werneuchener Mittsommernachtslauf war ein voller Erfolg und stellte einen neuen Teilnehmerrekord auf!
        Pünktlich um 09:00 Uhr fiel der Startschuss und weckte die letzten müden Geister.

        Mit einer Rekordbeteiligung von 65 Teilnehmern, darunter Läufer, Walker und Nordic-Walker im Alter von 2 bis 70 Jahren, starteten die Athleten im Amselhain auf den drei Strecken von ca. 1,1 Kilometern, 4 Kilometern oder 11,25 Kilometern.

        Die Veranstaltung war geprägt von großem Teamgeist: Alle feuerten sich gegenseitig an und motivierten sich bis ins Ziel. Viele Teilnehmer wuchsen über sich hinaus und erreichten ihre gesteckten Ziele, dank der Unterstützung der anderen Vereinsmitglieder.

        Im Ziel wurden alle Teilnehmer mit einer Medaille belohnt, die ihren Einsatz und ihre Leistung würdigte.

        Brandenburgische Landesmeisterschaften 2024 in Ludwigsfelde

        Am Wochenende 15./16. Juni 2024 ging der KJS Barnim e. V. mit zwei Athleten an den Start. Am ersten Wettkampftag erkämpfte sich Janne-Anton Löwe im Jahrgang der Jungen M13 in den Disziplinen Kugelstoßen (3 kg = 15,34 m), Diskus- (0,75 kg = 39,34 m), Speer- (400 g = 49,20 m) und Ballwurf (200 g = 62,00 m) ganz überragend den jeweiligen Landesmeistertitel mit persönlichen Bestweiten und erreichte darüber hinaus mit diesen sensationellen Leistungen sogar schon die Kadernormen für 2025. Der Brandenburgische Leichtathletik-Verband freut sich schon, Janne ab September 2024 auf der Sportschule in Potsdam begrüßen zu dürfen.
        Am zweiten Wettkampftag starteten die Jungen und Mädchen der U12, unter anderem von unserem Verein Fina Franke im 50m-Sprint. Das Starterfeld war mit 37 Mädchen sehr groß und aus 7 Vorläufen kamen am Ende nur die 6 zeitschnellsten Mädchen in den Finallauf. Fina hat zwar in einer neuen persönlichen Bestzeit von 8:01 Sekunden ihren Vorlauf gewonnen, schrammte aber um eine hundertstel Sekunde am Finallauf vorbei und belegt am Ende einen sehr guten 7. Platz.

        Wir gratulieren beiden Athleten zu ihren beachtlichen Leistungen und Janne zu vier Landesmeistertiteln.

        8. Schlüser Trödellauf

        Eine weitere Etappe im Wertungslauf des Barnimer Sparkassen Lauf Cup 2024 haben unsere fünf Starter am 16. Juni 2024 in Wandlitz, OT Zerpenschleuse, absolviert.

        Unsere Walker und Läufer nahmen an der vom SG Minerva Zerpenschleuse organisierten Veranstaltung teil und liefen wieder zu Hochform auf.

        Unser kleiner Janne lief seinen 1. Wertungslauf über 500 m. Helena und Jasper nahmen die 2 km in Angriff. Ricarda die 15 km und Volker walkte die 7,5 km.

        500 m Bambinilauf
        Janne: 4. Platz

        2 km Kinderlauf
        Helena: 7. Platz WK U10
        Jasper: 3. Platz Gesamtwertung, 1. Platz MJ U14

        7,5 km Walking
        Volker: 1. Platz

        15 km Lauf
        Ricarda: 3. Platz Gesamtwertung, 2. Platz W30

        Wir gratulieren unseren Sportlern zu diesen tollen Ergebnissen.

        Der KJS Barnim unterstützt den 2. HIKING HERO in Werneuchen

        Der 2. HIKING HERO fand am 15. Juni 2024 wieder in Bernau statt.
        Nach dem Erfolg im letzten Jahr haben sich wieder ausreichend KJS-Mitglieder gefunden, die den vom SCC zur Verfügung gestellten Stand betreuten.

        Bei KM 26,5 erwartete die über 1.000 Wanderer in Werneuchen ein ganz besonderer Verpflegungspunkt mit DJ und vielem mehr. Dort hatten auch unsere 22 freiwilligen Helfer vom Seniorensport und der Leichtathletik-Abteilung ihren Stand.
        Mit viel guter Laune, Wink-Elementen und Anfeuerungsrufen verteilten sie selbst gekochte Suppe und das vom SCC zur Verfügung gestellte Obst und diverse Snacks zur Stärkung an die Wanderer.
        Am Extremwandern auf dem 44 km langen Rundkurs durch die Barnimer Feldmark nahm auch Janet vom KJS Barnim e. V. teil. Nach 9:29:48 erreichte Sie das Ziel in Bernau und war dankbar über die Unterstützung aus Werneuchen.
        Wir sind jetzt schon gespannt, wen wir im nächsten Jahr anfeuern können und freuen uns wieder auf zahlreiche lustige Wandersleute.

        Musik-Urheberrecht: Daisy (EDM / Instrumental) by Zight
        Verknüpfung:https://freemusicarchive.org/music/zight/single/daisy-edm-instrumental/
        License:https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

        Gemeinsam Laufen, Spaß haben und Gutes tun!

        Am 05.06.2024 war in ganz Deutschland wieder der Tag des Laufens.
        Dieser Tag hat den KJS Barnim und seine Mitglieder motiviert, das Laufabzeichen abzulegen und nebenbei mit einer freiwilligen Spende für die Teilnahme am Tag des Laufens auch etwas Gutes für die Umwelt zu tun!
        Mit unseren Spenden von jeweils 7€ bei der Anmeldung wird ein neuer Baum gepflanzt. Der Deutsche Leichtathletik-Verband finanziert gemeinsam mit seinen Partnern die Pflanzung der Bäume.

        Alle unsere Mitglieder, ob groß oder klein, jung oder alt, langsam oder schnell, mit oder ohne Behinderung haben gemeinsam das Laufabzeichen abgelegt.

        Es war für alle trotz Dauerregens ein tolles Gemeinschaftserlebnis und jeder ist über sich hinausgewachsen.

        Hoch hinaus beim 2. Schiffshebewerklauf

        Beim 2. Schiffshebewerklauf in Niederfinow war der KJS Barnim e.V. mit 28 Teilnehmern wieder stark vertreten.
        Die Vorfreude auf den vom SV Grün Weiß Niederfinow e.V. organisierten Lauf war riesengroß und der Ausblick im Ziel gigantisch.

        Der Steigungslauf über 680 m für die Kinder, 1.100 m für Hobbysportler und 2.340 m für Profis war eine tolle Herausforderung und zwischen den beiden Schiffshebewerken auch sehr abwechslungsreich.

        1 2 3 18