Leinen los! Vorfreude auf unser Trainingscamp

Ab 24. Juli 2020 ist es wieder soweit. Nun schon zum dritten Mal fahren die Leichtathleten des KJS Barnim und Freunde für ein Wochenende nach Eberswalde in die Städtische Badeanstalt, um dort in Zelten zu übernachten und am Samstag mit Kanus auf dem Finowkanal durch die zahlreichen Schleusen zu paddeln.

Die Vorfreude ist groß und gerade für die Kinder immer ein großartiges Erlebnis!

Interessenten können sich gern über E-Mail (jana@kjs-barnim.de) melden.

Sportliche Grüße von Holger und Jana

Zweiter Mittsommernachtslauf des KJS Barnim e. V.

Trotz Corona-Einschränkungen haben wir es uns nicht nehmen lassen, unseren zweiten Werneuchener Mittsommernachtslauf unter dem Motto „aktiv gesund bleiben“ durchzuführen. Aufgrund der Lage führten wir den Lauf virtuell durch. Jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit, innerhalb von drei Tagen seinen Lauf auf selbst gewählter Strecke durchzuführen und uns in Form eines Streckenplans oder Trackingdaten über WhatsApp zuzusenden. Über 50 Sportbegeisterte sind unserem Aufruf gefolgt, wobei der jüngste Teilnehmer 4 Jahre und der älteste Teilnehmer 74 Jahre alt waren. In Summe wurde von allen eine Strecke von ca. 315 km zurückgelegt. Jeder kann sich nun über eine persönliche Urkunde und eine Mitmachmedaille freuen.
Vielen Dank an alle Teilnehmer!
Holger und Jana

Unsere Super-Senioren auf Tour

(Holger Heinrich, 15. Juni 2020) Da die Hallen coronabedingt nach wie vor gesperrt sind, betreten wir mit unseren Senioren neue Wege. Um sportlich aktiv zu bleiben, gehen wir jetzt zur heißen Sommerzeit zweimal in der Woche auf schattigen Wegen auf Wanderschaft, um den Barnim zu erkunden. Die zahlreichen Seen bieten hierzu optimale Möglichkeiten. So wandern wir im Schnitt zwischen 5,00 km und 10,00 km, führen dabei angenehme Gespräche und lassen den Herz-Kreislauf kreisen.
Sport und Spaß zusammen mit lieben Menschen fördern Geist und Körper und halten gesund und fit!

Familiensport beim KJS Barnim e. V. hat wieder begonnen

(H.H. und J.H.) Nach Ausarbeitung eines Konzepts zum Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb konnten wir unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln unser Leichtathletiktraining in kleinen Gruppen unter freiem Himmel wieder aufnehmen. Alle Teilnehmer waren sehr begeistert und haben sich gefreut, an ihre derzeitigen sportlichen Grenzen zu gehen und gemeinsam, wenn auch mit Abstand und ohne Trainingsgeräte, zu trainieren.

Gelungenes erstes WhatsApp-Familiensportfest

Am Sonntag, dem 22. März 2020, haben wir unser erstes WhatsApp-Familiensportfest als neue Art, in Zeiten von Corona von zu Hause aus trotzdem gemeinsam Sport zu treiben, veranstaltet. Dabei ging es darum, dass alle Teilnehmer innerhalb von je 30 Sekunden zum einen Liegestütze und zum anderen Hockstrecksprünge ausführen sollten. 27 Teilnehmer kämpften sich super durch die Übungen und sendeten uns tolle Videos. Es war schön, Euch wiederzusehen.

Wir bedanken uns noch einmal bei allen Teilnehmern! Ihr habt prima mitgemacht!

Eine Auswahl von Impressionen folgt …

Seniorenpatenschaft für unsere Junggebliebenen

Liebe Sportfreunde, liebe Vereinsmitglieder,
da Senioren von dem Corona-Virus mehr gefährdet sind, als wir jungen Hüpfer, lassen wir bei uns Niemanden allein!
Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus bilden wir Seniorenpatenschaften innerhalb unseres Vereins, da vielleicht einige aus Eigenschutz das Einkaufen von Dingen des täglichen Bedarfs lieber vermeiden möchten. Ortsnahe Vereinsmitglieder (Nachbarn) übernehmen die Einkäufe und kleine Botengänge (Post, Apotheke, Bäcker usw.).

Zusammen Sport treiben, zusammen feiern, zusammen gesund bleiben!

Unser Bowlingabend 2020

(J. Heinrich) Am Mittwoch trafen sich 50 Mitglieder unseres Vereins, darunter Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie eine große Abordnung der Seniorenabteilung, um ein gemeinsames Training der etwas anderen Art zu absolvieren. Auf 10 gemieteten Bowlingbahnen gaben sich alle zwei Stunden lang die Kugel. Mit viel Spaß und Ehrgeiz ließen die Kleinen und Großen es ordentlich krachen. Es ist immer wieder etwas Besonderes und schön, wenn der gesamte Verein zusammen trainiert.

KJS bewegt auch die Feuerwehr

(J. Heinrich) Der KJS Barnim e. V. begrüßt die Kameraden der FFW Werneuchen als Ehrengäste!

Auf der letzten Mitgliederversammlung haben die Mitglieder des KJS Barnim einstimmig beschlossen, dass die Kameraden der FFW Werneuchen in Zukunft zur Teilnahme an allen Trainingsangeboten und Veranstaltungen des KJS Barnim herzlich eingeladen sind, und kostenfrei mit trainieren können. Dieses kleine Zeichen soll als Dankeschön dienen und die Wertschätzung sowie Anerkennung der Leistungen und der ständigen Einsatzbereitschaft der FFW Werneuchen widerspiegeln. Hierzu trafen sich Vertreter beider Vereine am 25. Februar 2020 zur Übergabe der Ehrenurkunde. Wir freuen uns auf gemeinsame Trainingseinheiten!

1 2 3 4 5 7