Auszeichnung vom Landessportbund Brandenburg

(S. Dworatzek) Bekanntlich nimmt der KJS Barnim e.V. – mittlerweile im 4. Jahr – im Spätsommer/Herbst das Deutsche Sportabzeichen ab.

Am 8. Juni dieses Jahres fand eine Auszeichnungsveranstaltung zum Sportabzeichenwettbewerb des Landessportbundes Brandenburg e.V., dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und dem Ostdeutschen Sparkassenverband statt. Der Wettbewerb wird jedes Jahr für Kreis- und Stadtsportbünde sowie Schulen und Sportvereine des Landes Brandenburg angeboten und hatte im Jahr 2021 um die 7.000 Teilnehmer zu verzeichnen.

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass die Sportler des KJS Barnim e.V. durch ihren Ehrgeiz und Fleiß beim Kampf um das Sportabzeichen im Jahr 2021 den 3. Platz für ganz Brandenburg gemeinsam erzielen konnten. Die feierliche Übergabe mit Showeinlage und einem reichlichen Buffet fand im Filmpark Babelsberg in Potsdam statt und wurde liebevoll durch die Veranstalter organisiert.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Gastgeber*Innen und ganz besonders bei unseren engagierten Sportler*Innen, welche diese besondere Ehrung erst möglich machten. Die Trainer*Innen Nico Mohring und Susanne Dworatzek durften für den Verein einen Gutschein in Höhe von 200,00 Euro, eine Urkunde und einen schönen Pokal in Empfang nehmen und verabschiedeten sich dankend vor Ort auf ein Wiedersehen für das Wettbewerbsjahr 2022 mit dem Abschiedsgruß: KJS bewegt …

Leichtathletik-Leistungsstützpunkt

Leichtathletik-Leistungsstützpunkt auch für die nächsten vier Jahre bestätigt.

Der Landessportbund Brandenburg e. V. und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg haben die Leistungsgemeinschaft Niederbarnim, bestehend aus SG Empor Niederbarnim, SG Zühlsdorf und dem KJS Barnim e. V., bis zum 31. Dezember 2024 als Landesleistungsstützpunkt für Leichtathletik anerkannt. Hier findet qualifiziertes Leichtathletiktraining für Kinder und Jugendliche auf hohem Niveau statt.
Wir freuen uns sehr und nehmen die Herausforderung auch weiterhin an und sehen es als Ansporn, auch weiterhin die Leichtathletik in unserer Region zu fördern.
Wir danken für die Unterstützung der Stadt Altlandsberg und der Stadt Werneuchen!

Für den Vorstand des KJS Barnim e. V., Holger Heinrich

Traditionelles Turm-Diplom

(HH+JH) Auch dieses Jahr wanderten wir anlässlich unseres dritten Vereinsgeburtstages wieder durch das Barnimer Land. Und wieder hieß es, die vier Türme in Bad Freienwalde zu erobern. Es ist immer wieder schön, bei schönstem Sonnenschein durch die bunt gefärbten Wälder gemeinsam zu wandern und den Herbst zu fühlen.

Respekt und Gratulation allen kleinen und großen Wanderern!

Kleines Trainingslager

Da kann man schon fast von Tradition sprechen:

Bereits zum fünften Mal schlugen die Werneuchener Leichtathleten für drei Tage ihre Zelte in der Städtischen Badeanstalt in Eberswalde auf. Am Samstag ging der traditionelle Kanuausflug diesmal in die andere Richtung zum Schiffshebewerk. Bei bestem Sonnenschein paddelten die teilnehmenden Mitglieder des KJS Barnim e. V. im Alter von 8 bis 75 Jahre am Ende mit Hin- und Rückweg ca. 20 km.

1 2 3