Amselhainer Sommerfest-Olympiade

(J. Heinrich) Am Samstag, dem 10. August 2019, haben wir beim Sommerfest des Amselhainer Siedlervereins für die Kinder eine kleine Olympiade durchgeführt. Hierbei haben viele Kinder eine Medaille gewonnen. Es war eine schöne Veranstaltung! Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

KJS Barnim aktiv beim Kinder-und Neptunfest in Seefeld dabei

(J.H.) 3. Juni 2019

Auch wir waren aktiv dabei!

VSG Seefeld und KJS Barnim haben für die Kinder Spaß, Basteleien und einen kleinen Sportpar-kour angeboten, was auf sehr viel Zuspruch nicht nur bei den Kindern traf. Für jedes Kind, was den kleinen Parkour vollständig absolvierte, gab es zur Belohnung kleine Preise und eine Zucker-watte gratis.
Am Ende waren es ca. 200 Zuckerwatten, die wir an die Kinder verteilen konnten. Vielen Dank an die fleißigen Helfer, die die einzelnen Stationen betreut haben und auch ganz lieben Dank an die „Zuckerwattemacher“!

Erster Wettkampf der Leichtathleten … und dann ein Fußballturnier!

Vielen Dank an Rot-Weiß Werneuchen, dass wir zum Turnier der Vereine der Stadt Werneuchen 2019 zugelassen wurden und als fünfte Mannschaft daran teilnehmen durften! Zahlenmäßig am stärksten vertreten, traten wir mit 15 Sportlern an. Mit 10 Kindern in unserer Mannschaft schlugen wir uns gegenüber den anderen Mannschaften tapfer!

Tolle Leistung des Vereins und des Nachwuchses! Es hat Großen wie Kleinen sehr viel Spaß gemacht. Die Begeisterung und die Emotionen waren teilweise sehr hoch. Respekt vor dem Mut und der Einsatzbereitschaft der Jungs und Mädchen gegen die Hünen der anderen Mannschaften.

Wir danken den übrigen Mannschaften anderer Vereine für das Spiel auf Augenhöhe, auch wenn sich Einige dafür „hinknien“ mussten. Trotz des besten Torwarts und des besten Spielers des Turniers belegten wir den fünften Platz und sind darauf aber nichts desto trotz sowas von stolz!

Die KJSler! (Verein anders gedacht und anders gemacht …)

4. Werneuchener Neujahrslauf mit hoher Beteiligung

Für den 1. Januar 2019 haben wir umfangreich, auch dank der großen Unterstützung von Familie Lehmann, zum Werneuchener Neujahrslauf aufgerufen, der mittlerweile in sein viertes Jahr gegangen ist. Bisher lag die Teilnehmerzahl im Schnitt bei ca. 12 Läuferinnen und Läufern.

Freudig überrascht waren wir dann doch über die enorm gestiegene Teilnehmerzahl gegenüber den Vorjahren von insgesamt 48 Läuferinnen und Läufern. Die Altersspanne reichte hier von unserer jüngsten Teilnehmerin mit 2 Jahren, die die Strecke zwar schlafend auf dem Kindersitz von Mamas Fahrrad zurückgelegt hat; jedoch war unser ältester Teilnehmer 65 Jahre alt.

Der Start war für 14.00 Uhr angesetzt, damit wir auch etwas länger schlafen wollende Sportler erreichen und noch genügend Zeit hatten, um die Regenwolken weg zu schieben. Mit Sonnenschein, starkem Wind und zwischendurch etwas Regen hatten die Läufer die Wahl zwischen drei Laufstrecken. Kinder und Anfänger nutzten die Runde von ca. 260 m um den Spielplatz in Amselhain. Hier absolvierten 6 Kinder von 5 bis 11 Jahren insgesamt je 5 Runden und eine junge Mutti gefühlt mindestens 15 Runden.

19 Walker und NordicWalker, darunter ein Team der Werneuchener Apotheke, begaben sich auf die Strecke von ca. 3,5 km, die entlang der Alten Willmersdorfer Straße, über Weesow zurück nach Amselhain führte.

23 Ausdauerläufer begaben sich auf die Strecke von ca. 11,25 km durch Werneuchener Landschaft über Löhme und zurück nach Werneuchen. Die jüngste Läuferin war hier 11 Jahre alt. Alle Achtung!

Im Mittelpunkt stand bei allen der Spaß an der sportlichen Betätigung. Es wurde viel gelacht, gewitzelt und an der Feuerschale und heißem Tee der eine oder andere Lauftipp ausgetauscht.

Im Ziel gab es für jeden Teilnehmer eine Urkunde für die von ihm bzw. ihr zurück gelegte Strecke sowie eine Teilnehmermedaille, was in viele Gesichter ein gewisses stolzes Lächeln trieb.

1 10 11 12