15. Berliner Läufermeeting – krumme Strecken – inklusive Bahneröffnung

Die Bahneröffnung in Berlin-Marzahn war für den KJS Barnim e.V. ein voller Erfolg!

Fina lief im Sprint der 10-jährigen Mädchen über 50 m auf einen guten 2. Platz und bestätigte ihre Zeit von 8,24 sec.
Über die 800 m konnte sich Fina mit einer Zeit von 3:00,37 min. mit der Goldmedaille belohnen.
Janne (13 Jahre) konnte sich in den fünf Disziplinen, in denen er gemeldet war, mit vier Gold- und einer Silbermedaille belohnen. Aber viel wichtiger ist:
Janne lief über die 75 m in 10,22 sec. eine neue persönliche Bestleistung. Ebenso erlangte er beim Kugelstoßen mit 14,22 m eine neue persönliche Bestweite und erfüllte gleich zu Beginn der Saison die Kadernorm für 2025.
Und es geht weiter … auch im Diskuswurf erzielte er mit 37,11 m eine neue persönliche Bestleistung und die Kadernorm. Im Ballwurf hing die Latte für die Kadernorm mit 58 m sehr hoch, aber für Janne kein Problem. Er warf den Ball einfach mal so auf 58,50 m. Schließlich kämpfte er sich in der letzten Disziplin des Tages, dem Speerwurf Stück für Stück an seine Wunschweite heran und erzielte im 5. Versuch mit 40,46 m ebenfalls persönliche Bestleistung – ebenfalls Kadernorm für 2025.
Auch Mio (14 Jahre) lieferte einen sehr guten Wettkampf ab und lief erstmals über 100 m in einer beachtlichen Zeit von 13,60 sec. auf einen guten 10. Platz. Auch im Weitsprung konnte Mio mit 4,78 m eine neue persönliche Bestleistung aufstellen und belegte einen sehr guten 6. Platz.
Schließlich lief Mariza (16 Jahre) auf der in Berlin-Marzahn traditionellen „krummen Strecke“ über 150 m in einer guten Zeit von 22,90 sec. auf den 3. Platz in ihrem Jahrgang.
Es war ein toller Wettkampftag und alle Athleten können sehr stolz sein.
Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Familien, für die Unterstützung am Stadionrand.
Sportliche Grüße von Holger und Jana

Kugelstoßen

14,22 m

Brandenburgische Hallen-Landesmeisterschaften U14/U12

Bei den Brandenburgischen Hallen-Landesmeisterschaften der U14 und U12 kämpften am Samstag, dem 2. März 2024, in der Leichtathletikhalle am Luftschiffhafen in Potsdam über 380 Teilnehmer um den begehrten Brandenburgischen Landesmeistertitel.

Von unserem Verein vertraten uns Fina in der Altersklasse W10 und Janne in der Altersklasse M13.

Für Fina waren es die ersten Landesmeisterschaften in der Halle, und sie sicherte sich mit neuer Bestleistung im Sprint über 50m einen sehr guten 5. Platz. Über 800m lief sie in 3:00,22 min. auf Platz 4.

Einen großartigen 1. Platz und damit den Landesmeistertitel holte sich Janne im Kugelstoßen (3 kg) mit einer Weite von 11,79 m.

Im anschließenden Weitsprung konnte Janne leider verletzungsbedingt nur den ersten Sprung absolvieren, erreichte aber mit gesprungenen 4,43 m am Ende trotzdem einen sehr guten 4. Platz.

Wir gratulieren den beiden Athleten ganz herzlich zu diesen tollen Ergebnissen!